Bademeister

3 09 2009

Manchmal habe ich in einem Freibad als freiwilliger Helfer geholfen. Als Kind habe ich die coolen DLRG-Menschen immer bewundert, die auf Sylt oder Amrum barfuß mit orange-rotem Kapuzenpulli bei Sonne und Regen das Meer beobachteten. Heute weiß ich: Das wäre nichts für mich. Im Freibad sitzen ist schon lang(weilig)  genug.

Jedenfalls saß ich und saß und einige Freunde schauten immer mal wieder vorbei, aber es tat sich sonst nichts. Wespenstiche versorgen, aufs Wasser starren, Schwimmflügel ausleihen, aufs Wasser starren, Becken abschreiten, aufs Wasser starren, Kaffee trinken, aufs Wasser starren… Abends bin ich dann zu meinen Leuten auf die Liegewiese gegangen, mit meinem Ich-helfe-im-Schwimmbad-Shirt. Ein kleines Kind sagte zu seinem Vater: „Guck mal, da ist der Bademeister.“  Wäre ich das Kind gewesen, ich wäre stolz wie Oskar, wenn ich „Bademeister“ sein dürfte.

Werbeanzeigen

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: